Drei zufällig ausgewählte Gedichte aus dem Opus

Die Wahrheiten

Man unterscheidet zwischen zwei Wahrheiten,
Wie im Binärcode zwischen zwei Einheiten.
Durch eine wohlgelungene Kombination
Entsteht ein Klumpen aus einer kombinierten Missinformation.

Entweder liest man aus dem Datenmüll rare Körnchen auf,
    oder einem wird es von dem Überfluss zunehmend dunkler.
So bilden sich verschiedene mal überzeugende,
    mal weniger Entwürfe in dem großen Infoschungel.
Das Dualismusspiel mit etwas Pro und etwas Kontra wird nicht aufhören.
Keine Synthese wird die Zerrissenheit des Codes zerstören.

Angst

Was wird passieren, wenn ich mich verspäte?
Und was geschieht mit mir,
    falls niemand willens sein wird, mich zu retten?
Vielleicht erkranke ich und werde sterben,
Ganz ohne Auszeichnungen in meinem Leben zu erwerben.

Ich habe wieder keine Lust.
Mir wird es übel, da ich wieder etwas machen muss.
Gefahren warten auf mich.
Womöglich fällt ein Stein noch heute auf mich.

Ich werde sicherlich ertrinken.
Vorsorglich sollte ich das Wasser nicht mehr trinken.
Ich werde einen Test versauen.
Ich habe viele Aussichten, vor denen ich mich graue.

Ersticke ich? Vielleicht bin ich schon am Ersticken?
Verliere ich bereits mein Augenlicht,
    denn ich kann nicht mehr klar durchblicken?
Ich höre nichts, denn meine Ohren tun mir weh.
Ich habe Angst vor einem tiefen Meer.

Es könnte auch schlimmer kommen.
Ich könnte auch einfach so urplötzlich ohne jeglichen Anlass umkommen.
Das Leben kommt mir vor, wie ein verfluchter Thriller.
Die Angst ist unser allerliebster Killer…

These, Antithese, Synthese

Ihr Gott, Ihr Ideal und Ihre Freiheit.
Ihr Lebensinhalt und Ihr Glück.
Ihr Job, Ihr Recht und Ihre Opfer
Und schließlich Ihre Pflicht und Ihre Konfession.

Mein Gott, mein Ideal und meine Freiheit.
Mein Lebensinhalt und mein Glück.
Mein Job, mein Recht, mein Opfer
Und auch meine Pflicht und meine Konfession.

So… Diese Übersicht ist keine bloße Wortäquilibristik,
Ist keine oberflächige feldforschende Sophistik.
Wir wollen hier Anwendung finden für die tiefergreifende Heuristik…

Betrachtet man für sich allein die Komponente,
So handelt es sich — augenscheinlich — um Äquivalente.
Doch — blickt man in die Tiefe — sind es Kontroversen.

Die Parallelen sind zwar da, doch ähneln sich die Possessionen
Nicht der Verwandtschaft, sondern deren chiastischer Kombinationen:
Verschieden sind Konnotationen und Visionen.

Zum Beispiel so: Ihr Glück ist Ihre Pflicht.
Ihr Lebensinhalt ist Ihr Job.
Mein Glück ist meine Freiheit.
Mein Lebenssinn ist meine Konfession.

Noch besser so: Ihr Opfer ist mein Gott.
Mein Ideal ist Ihre Freiheit.
Ihr Recht ist meine Pflicht.
Und ihre Götter ist mein Opfer.